Zur Startseite

Graffiti-Entfernung auf der INNOTRANS

DB Services zweimal täglich mit Anti-Graffiti-Shows auf Europas größter Schienenmesse – Gleis 6 Stand 410 vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin.

Die Profi-Team der DB Services demonstriert auf der INNOTRANS an einem mit Graffiti präparierten Zug, wie die unerwünschten Kunstwerke sachgerecht und schonend entfernt werden. Die Show findet zweimal täglich, um 11:30 Uhr und 14:30 Uhr, im Freigelände auf Gleis 6 Stand 410 statt. 

Schlimmer als Graffiti: Unsachgemäße Graffiti-Entfernung verursacht enorme Schäden 

Insgesamt 350.000 Quadratmeter von Sprayern und Vandalen beschmierte Flächen reinigen die Anti-Graffiti-Teams der DB Services jährlich. Das sind umgerechnet etwa 50 Fußballfelder, die von großflächigen Bildern und Tags gereinigt werden.

Bei diesen enormen Mengen haben sich unsere Graffiti-Experten ein großes Wissen zur effizienten und schonenden Entfernung von Farben erarbeitet. Denn es ist nicht nur wichtig, die Züge gründlich zu reinigen, sondern auch, dabei die behandelten Flächen so wenig wie möglich zu schädigen. Gerade bei empfindlichen Oberflächen oder Flächen, die immer wieder besprüht werden, ist die Qualität der Ausführung das Entscheidende. 

Experten-Reinigung: Schonend für die Oberflächen und für die Umwelt

Zur Qualität gehört auch der Umweltschutz: Es werden nur zugelassene Graffitientferner nach Konzernrichtlinie 910 eingesetzt. Die Prüfung erfolgt über das Bahnumweltzentrum nach speziellen Bahnnormen. Es wird darauf geachtet, dass die Produkte wenig gesundheitsgefährdend, möglichst kennzeichnungsfrei sind und Untergrundlacke möglichst nicht schädigen. Inzwischen gibt es glücklicher Weise bereits mehrere Anbieter spezieller, kennzeichnungsfreier Reinigungschemie, die eine Zertifizierung für den Einsatz bei der DB erhalten haben.

Mit Blick auf die Umwelt werden durch die DB Services auch wiederverwendbare Tücher und Matten zur Aufnahme der Graffitiverschmutzungen eingesetzt. Diese werden dann anschließend durch einen umweltzertifizierten Dienstleister gewaschen und wieder zur Verfügung gestellt.

Die DB Services GmbH gehört zu den größten Anbietern für Facility Management in Deutschland und arbeitet für über 1.400 Kunden - von Verkehrsunternehmen über Autohersteller bis zu Banken und Versicherungen.

Etwa 2.900 der mehr als 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Wartungs- und Instandhaltungsleistungen sowie mit Reinigungsleistungen für Flächen und Fahrzeuge befasst.

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet.

Aufgeteilt in die fünf Messesegmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction, belegt die InnoTrans alle 41 Hallen des Berliner Messegeländes. Ein Alleinstellungsmerkmal ist das Gleis- und Freigelände der InnoTrans mit 3.500 laufenden Metern Schienen, auf denen vom Kesselwagen bis zum Hochgeschwindigkeitszug alles vertreten ist und die Fachmesse komplementiert. Mit knapp 3.000 Ausstellern aus 60 Ländern im Jahr 2016 ist die InnoTrans mit dem komplett belegten Berliner Messegelände die internationale Weltleitmesse der Branche. Etwa 140.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern füllten die 41 Messehallen, das Gleis- und Freigelände sowie das Bus Display der InnoTrans vor zwei Jahren in der Hauptstadt.